All-in-One

  • Als All-in-One bezeichnet man E-Zigaretten, bei denen der Akkuträger und der Verdampfer eine Einheit bilden, die nicht getrennt werden kann. Eine weitere Bezeichnung für All-in-One Geräte ist Hybrid. Ein Vorteil dieser Geräte ist, dass der Verdampfer (meistens) nicht über den Akkuträger hinaus steht: Die All-in-One E-Zigaretten sind dadurch meistens kompakter, als die Kombination aus einem einzelnen Akkuträger mit einem aufgeschraubten Verdampfer, wodurch sie sich leichter in der Hosentasche transportieren lassen. Ein Nachteil von All-in-One Geräten, die nicht über einen austauschbaren Akku verfügen ist, dass (zumindest) der Tank des Hybriden bei einem Defekt des Akkus mit entsorgt wird.

    Aktuell beliebte All-in-One Geräte sind zum Beispiel die Kanger EVOD PRO (mit runder Bauform), die Aspire Plato und die Joyetech eGrip OLED. Eine Besonderheit ist die Joyetech eGrip II: Dieses All-in-One Gerät kann nicht nur mit dem innen liegenden Tank und Verdampfer benutzt werden, sondern - mittels eines im Lieferumfang beiliegenden Adapter - auch mit einem externen Verdampfer. Die eGrip II kann somit auch als reiner Akkuträger verwendet werden.

Teilen